Der Tag an dem das Fernsehen kam

Es war Ende Mai, ich war gerade in den Vorbereitungen eines Cabrio - Umbaus für Fabian J. aus Plauen i./Vogtl. Mit Fabian kam ich übereien, das die Firma Ostermann die fehlenden Verdeck Gestänge Teile gleich an mich schicken solle. Später rief mich Herr Ostermann an und berichtete mir, das eine Film Firma die einen Bericht über Bausätze drehen will, sich bei ihm nach einem geeigneten Umbau - Objekt erkundetete. Natürlich war ich einverstanden, das Herr Ostermann meine Telefonnummer an die Produktionsfirma weitergibt. Ich hatte große Zweifel an der Sache, "Warum gerade wir?" ging es mir durch den Kopf. Für mehr Gedanken war keine Zeit, eine Stunde später rief die Produktionsfirma "Blue Eyes" in Form von Stefan Z. bei mir an. Er erklärte mir, das er im Auftrag von RTL2 Exklusiv "Die Reportage" einen Bericht über verschiedenste Bausätze produziert. Es fehlt ihm nun noch ein Teil über einen Trabant 601 Umbau zum Cabrio mit einem Ostermann Bausatz. Stefan Z. hat mir dann in groben Zügen seine Vorstellungen dargelegt. Das Problem war, das das nicht mein Trabi war, der umgebaut werden sollte, daran scheiterte das ganze fast. Wir verblieben erstmal so, das er nochmals Rücksprache mit seiner Chefin halten muss, ob das in dieser Form (das ich den Trabi für Fabian umbaue) auch in Ordnung geht.

Das alles war schon fast wieder vergessen, als Stefan von "Blue Eyes" wieder bei mir anrief und mir das OK seiner Chefin mitteilte. Sehr schnell war ein Termin gefunden, an dem Fabian und ich Zeit hatten. Es war der 6.6. 2005, nach dem wir noch verschiedene Details besprochen hatten, sollte das alles an dem Tag ab 10 Uhr über die Bühne gehen. Geplant war, das Fabian und ich den Trabant ausräumen ( Innenverkleidung, Sitze raus, Scheiben raus, Batterie ausbauen und er Tank musste raus) den Bausatz ein schweißen und das Dach abflexen.

Baue wieder Trabant zum Cabrio um !?

Counter

weiter