Simson S51 Elektronic

Bei diversen Besuchen bei meinen Eltern viel mir immer wieder die demolierte S51 meines Bruders auf. In seiner Sturm und Drang Zeit, wollte er auch rausfinden für was man so ein Moped noch benutzen kann. Na ja es hatte ganz schön gelitten und hat sozusagen ausgedient. ich habe öfters mal nachgefragt aber mein Stiefvater sagte immer das mein Bruder das wieder restaurieren würde. Da die Simson dann nach vier Jhraen immer noch drausen Stand habe ich dann mal meinen Bruder gefragt was damit wird, er sagte mir, ab in den Schrott Container. Da mir das Leid tat habe ich mich dieser Simson angenommen und habe gesagt wenn der Motor läuft, dann richte ich das Teil Ladenneu wieder her, da mein Bruder auch irgendwie daran hing, übeließ er mir zwar das Teil aber mit der Bedingung es nicht mehr weiter zu verkaufen. Gut damit kann ich Leben, der "Ossi" ist ja sowieso mehr Sammler wie Jäger, also wieder was für meine Sammlung.

Also das Teil auf meinen Pickup geladen und dann nach Bayern gebracht, hier habe ich mich mit meiner Tochter daran gemacht, dem Moped ein Lebenszeichen zu entlocken. Also zwei Stunden gereingt und geputzt und schon lief das Teil wieder. Der Motor lief ohne zu klingeln das war wichtig und dann ging es los.


Alles erstmal zerlegt und zum Pulver beschichten, das Ergebnis kann sich sehen lasssen, da ich auch gerne Neues probiere, habe ich auch mal den Tank und die Seitendeckel "Pulvern" lassen. Ich habe es auch nicht geklaubt, daß es sogar Metallik Farben dafür gibt, ich werde aber noch Klarlack drüberspritzen müssen. Das hier nur wenige Teile abgebildet sind, liegt daran das nochmals ein Schwung zum Pulverbeschichten gegangen ist und viele, viele Teile als Neuteile erworben werden müssen.

Jetzt geht es los, totdem ich mit der Rennpappe doch so eingespannt bin , habe ich mir mal etwas Zeit genommen um die Simson zumindest einmal anzufangen, schließlich ist jetzt schönes Wetter und man will ja mal fahren.

Das ist ein S51 E Rahmen, frisch Pulver beschichtet mit einem neuen Ständer.

Aufnahme für die Telegabel, daneben die Tüte mit neuen Lenklagern

Montierter Lenkkopf mit Lenker, Fußrasten, Fußbremse und Sitzbank Unterbau.

Ja, in meiner wenigen Freizeit, finde ich immer noch ein Viertelstündchen um an meiner S Lustig weiterzubauen, als abentlicher Ausklang mache ich dann da dran noch etwas. Die Telegabel, neu Simmerringe neue Federn und die Dämpfung erneurt.

Neu Blinkerhalterungen und Blinker gibt es natürlich auch. Die Tachohalterungen habe ich von dem Simson Roller dran gebaut.

Natürlich mußte auch ein Neues Schutzblech her, weil wenn schon denn schon.

Hinte bekam das Teil logischerweise auch ein Neues Schutzblech, die Schwinge und die Dämpfer mußten noch draußen bleiben, da die Silent Dämpfer mit etlichen anderen Teilen, geliefert werden muß.

Der Gepäckträger, da hatten früher manche einen ganzen Kasten Bier drauf.

Die Blinker vorn und der ganze hintere Beleuchtungsteil wurden montiert, die ganzen Schalen müssen zum verkabeln zwar nochmal runter, aber ich wollte einfach mal sehen wie das komplett aussieht.

Das leidige Verkabeln, hier kann man schier verzweifeln, aber mit der nötigen Geduld wird das schon

Geschafft, fertiges S51, es fährt sich vernünftig, irgendwas macht hinten im Kettenkasten noch Geräusche, das Brems und Rücklicht geht noch nicht (Lichtspule bringt nur 1,2 Volt, habe neue bestellt), der Motor läuft noch nicht ganz rund (Vergaser war total verharzt, muß ihn noch in Lauge einlegen, Düsensatz ist schon bestellt) Motor tropft etwas aus der Lima Seite, vermutlich Simmering Antrieb und Kurbelwelle (ist auch schon bestellt), diese kleinen Mangel muß ich noch beseitigen, dann sollte mir die Simson im Alltag gute Dienste leisten.

© Ronny Wimmer 2013